Solkusten avsnittsbild

Spanische Sonnenküste und Gibraltar

Noch nie zuvor war Gone Camping weiter im Süden. Andalusien ist Spaniens bevölkerungsreichste Region und bei schwedischen Touristen äußerst beliebt – sowohl bei Reisemobilisten als auch denen, die mit dem Flieger kommen.

Balcon de Europa i Nerja

Europas Balkon und mehr in Nerja

Nerja liegt in der andalusischen Provinz Málaga. Ein gemütlicher und netter Ort, der sich perfekt eignet für alle, die Entspannung und Shoppingmöglichkeiten suchen und all jene, die Cafés, Bars und gemütliche Stimmung schätzen. Zu den bekanntesten Ausflugszielen von Nerja gehören der Balkon Europas (Balcon de Europa), das Aquädukt von Aguila (El Puente de Águla) und die Grotte von Nerja (Cueva de Nerja).

Sevilla sightseeing

Andalusiens Hauptstadt, Sevilla

Wir gehen nicht zum Barbier, probieren aber einige andere Dinge aus. In Sevilla wohnen etwa genauso viele Menschen wie in Stockholm, aber auf kleinerer Fläche. So fühlt es sich jedenfalls an, weil man alle bekannten Sehenswürdigkeiten zu Fuß ablaufen kann. Zwischen der Plaza de España und dem Palast Alcázar, die zu den bekanntesten gehören, ist es z. B. gerade einmal 1 km. In den Gassen der Altstadt findet man ganz leicht eine gemütliche Taverne, um sich zu erfrischen.

Flamencomuseet i Sevilla

Ein Besuch im Flamenco-Museum, Sevilla

Einer der berühmtesten Exporte Andalusiens ist der Flamenco – eine Kombination aus Musik, Tanz und Gesang. Römische Gewänder, indische Handbewegungen, arabische Melodiesprache. Wir besuchen das Flamenco-Museum in Sevilla und genießen sommerliche Töne und feurigen Tanz.

Sherryns eget Jerez

Sherryproduzent in der Stadt Jerez

Sherry. Ein Getränk, das lange vergessen und staubig in Omas Barschrank stand, ist jetzt wieder hipp und trendy. Vielleicht vor allem als Teil eines Cocktails. Wir reden natürlich über Sherry, der auch die spanische Stadt Jerez auf die Landkarte gesetzt hat. Hier gibt es unzählige Hersteller, die neugierige Touristen mit offenen Armen empfangen. Wir besuchen einen von ihnen und bekommen eine geführte Tour durch all die Varianten, die es von diesem Getränk gibt.

Surfparadiset Tarifa

Mit Wind im Surfsegel in Tarifa

Am südlichsten Ort auf dem europäischen Festland, im südlichen Andalusien, befindet sich das Paradies der Windanbeter: Tarifa. Wer Kite- oder Windsurfen mag, ist hier genau richtig. Hier blasen den größten Teil des Jahres Sideshore-Winde – und zwar mit einer Intensität, die selbst den Anspruchsvollsten zufriedenstellt. 

Ett besök i Gibraltar

Ein Besuch auf Gibraltar

Gibraltar ist britisches Territorium und liegt im Süden der Iberischen Halbinsel an der Meerenge von Gibraltar. Das bekannteste Kennzeichen der Region ist der 426 m hohe Fels von Gibraltar, der aus Verteidigungssicht ein strategisch wichtiger Ort ist, wenn es um die Einfahrt zum Mittelmeer geht.  

Boende Solkusten

Unsere Unterkunft an der Sonnenküste

Camping El Pino
El Pino Camping

El Pino Camping in Torrox ist eine hoch gelegene und sonnenverwöhnte Anlage. Der Standard ist – nach schwedischem Maßstab – eher basic, der Platz hat aber eine gute Lage für Entdeckungstouren in die Umgebung.

Camping Valdevaqueros
Camping Valdevaqueros

Wenn Sie in der Nähe des Meeres und der besten Surf-Spots wohnen möchten, dann ist Camping Valdevaqueros eine selbstverständliche Alternative. Die Anlage badet in der Sonne, Büsche und Bäume spenden aber Schatten. Die Stellflächen sind zwischen 50 und 100 m² groß und haben Wasser- und Stromanschlüsse.

Episode facts

Gastgeber
Martin Örnroth

Foto
Silverbullet Film